Stellenwert und Bündeln

Ausgabe: 64/2020

 

Stellenwerte verstehen bedeutet, die Zahlen zu verstehen. Es gibt viele Ursachen für Schwierigkeiten und Fehler beim Rechnen. Einige davon sind durch ein nicht gefestigtes Stellenwertverständnis zu erklären und förderorientiert zu thematisieren. Oft lohnt es sich, dabei genau hinzuschauen, denn Zahlendreher ist nicht gleich Zahlendreher.

 

1. – 6. Schuljahr

Der Wert einer Zahl
Mit Stellenwerten rechnen


1. – 6. Schuljahr

Den Wert der Stelle verstehen
Voraussetzungen für die Entwicklung des Stellenwertverständnisses


1. – 2. Schuljahr

„Ich sehe die Zahlen als Päckchen“
Strukturiertes Zählen und Bündelungssysteme


1. – 3. Schuljahr

Viele gegen wenige und trotzdem gleich viel
Spielerische Bündelungserfahrungen


2. – 3. Schuljahr

Hauptsache vier dazu!
Kombinatorische Entdeckungen an der Stellenwerttafel


2. – 3. Schuljahr

Mit Linsen zum Tausenderbuch
Fortgesetzte Zehnerbündelung am Bündelungsbrett


3. – 4. Schuljahr

„Der Übertrag ist schuld“
Muster mit der Stellenwerttafel begründen


4. – 6. Schuljahr

Einfach (ver)teilen
Eine anschauliche Einführung der schriftlichen Division mithilfe der Klappstellentafel


4. – 6. Schuljahr

„Die Sumerer haben sich was Schlaues ausgedacht“
Unser Stellenwertsystem historisch reflektiert


4. – 6. Schuljahr

Denken in Bündeln
Im Alltag und in Stellenwertsystemen bündeln


1. – 6. Schuljahr

Eltern aktiv: Das Stellenwertsystem verstehen ist nicht selbstverständlich


1. – 6. Schuljahr

Von uns empfohlen: Bücher, Spiele und mehr