1. – 2. Schuljahr

Christian Urff

Die App „Zwanzigerfeld

APPlösung vom zählenden Rechnen

Die App „Zwanzigerfeld ist besonders auch für Kinder mit Rechenschwierigkeiten ein Werkzeug, um operative Beziehungen zwischen Grundaufgaben der Addition und Subtraktion im Zahlenraum bis 20 zu entdecken und zu verstehen. Kinder der ersten oder zweiten Klasse können mithilfe des digitalen Werkzeugs dazu angeregt werden, über geschickte Rechenstrategien nachzudenken und sie zu erforschen.

Die Grundlage dieser Unterrichtsbeispiele bildet die App „Zwanzigerfeld (Abb. 1 ). Das digitale Zwanzigerfeld ist kein Ersatz für das reale Zwanzigerfeld, welches als grundlegendes Darstellungsmittel und Handlungsmaterial vielen Lehrwerken zugrundeliegt, sondern eine Erweiterung und Vertiefung. Die Kinder sollten sich folglich bereits mit dem gegenständlichen Zwanzigerfeld auseinandergesetzt haben, um die Handlungsmöglichkeiten, wie beispielsweise das Legen von Rechenaufgaben mit Plättchen oder das Umdrehen eines Plättchens, zu kennen. Besonders wenn es um das gezielte Variieren und Entwickeln von geschickten Rechenstrategien geht, bietet das virtuelle Zwanzigerfeld einige Lernchancen und Handlungsmöglichkeiten, die ein reales Veranschaulichungsmittel nicht bieten kann. Zum einen werden die gelegten Mengen (z.B. 7 rote und 3 blaue Plättchen) und die dazugehörige Rechenaufgabe (7+3=) synchron zueinander dargestellt. Ändert man die Mengen, ändert sich entsprechend die Rechenaufgabe. Umgekehrt funktioniert dies genauso. Dadurch kann dieser Zusammenhang von den Kindern leichter nachvollzogen und erforscht werden.
Zum anderen können am virtuellen Zwanzigerfeld Handlungen angeboten werden, die am realen Zwanzigerfeld gar nicht so leicht ausführbar sind, jedoch als Rechenstrategie didaktisch sinnvoll sind. Beispielsweise können fünf Plättchen gebündelt gelegt werden („Kraft der Fünf). Außerdem können Handlungen virtuell schneller, effektiver und exakt per „Touch oder „Knopfdruck durchgeführt und rückgängig gemacht werden. Dies vereinfacht das aktiv-entdeckende Lernen und Ausprobieren enorm, da nicht umständlich mit Plättchen hantiert werden muss, die sich verschieben oder herunterfallen können.
Aufgaben variieren
Zur Heranführung an das gezielte Verändern von Aufgaben mithilfe der App zeigt die Lehrkraft die Aufgabe 7 + 3 (beispielsweise über einen Beamer). Sie notiert die Aufgabe zudem für alle gut sichtbar.
Nun lässt die Lehrkraft die Kinder anhand von Veränderungskarten überlegen, wie sich die Aufgabe wohl verändern wird, wenn sie
  • ein blaues Plättchen dazulegt,
  • ein rotes Plättchen wegnimmt,
  • ein rotes Plättchen umdreht.
Die Lehrkraft legt oder notiert jeweils eine Veränderungsmöglichkeit zu der notierten Aufgabe. Bewährt hat sich dazu eine Pfeildarstellung, um die operative Veränderung deutlich zu machen (Abb. 2 ). Nun lässt die Lehrkraft am virtuellen Zwanzigerfeld die einzelnen Veränderung ausführen und notiert anschließend die resultierende Rechenaufgabe am Ende des Pfeils.
In der anschließenden Arbeits- und Erprobungsphase erhalten die Kinder in Zweiergruppen jeweils einige Aufgabenkarten (Differenzierung über Anzahl und Schwierigkeitsgrad der Aufgaben) und verändern die Aufgaben mithilfe der Veränderungskarten (KV 1 ). Dazu sucht ein Kind jeweils eine Aufgabenkarte und eine Veränderungskarte für den Partner heraus. Das Kind überlegt, welche Aufgabe wohl aus der Veränderung resultiert, anschließend wird die Vermutung am virtuellen Zwanzigerfeld überprüft.
Die Funktionstaste „Aufgabe verändern des virtuellen Zwanzigerfeldes kann in der nachfolgenden Reflexionsphase gemeinsam am Beamer oder Smartboard ausprobiert und genutzt werden. Mit der Funktionstaste wird die gelegte Aufgabe „zufällig verändert. Die Kinder sollen nun beobachten und der Frage nachgehen: „Was hat sich auf dem Zwanzigerfeld verändert und wie verändert sich dadurch die Aufgabe? Um dies etwas kniffliger zu gestalten, kann das weiße Abdeckfeld...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen