2. – 4. Schuljahr

Ben Weiß

Abzählen, mit Trick oder auswendig

Einmaleinsaufgaben sortieren

Dass beim Erarbeiten der Einmaleinsreihen ein ganzheitliches Vorgehen einem isolierten Lernen der Reihen vorzuziehen ist, ist hinreichend bekannt. Um Kinder dabei zu unterstützen, sollen sie ihr Vorgehen beim Lösen von Einmaleinsaufgaben reflektieren und beschreiben, um bereits von Beginn an strategiegeleitet vorzugehen.

Wenn Kinder eine Grundvorstellung der Multiplikation (und Division) aufgebaut haben, sind zwei weitere Ziele in der Grundschule zentral: Flexibilität entwickeln und Automatisierung der Einmaleinsaufgaben ausbauen. Bestimmte Vorgehensweisen können helfen, damit Kinder Aufgaben von Anfang an nicht durch Abzählen, sondern vielmehr über strategiegeleitetes Vorgehen lösen. Dies kann dazu beitragen, dass sie nicht im zählenden Rechnen verhaftet bleiben. 
Üblicherweise sind den Kindern die Kernaufgaben (Einmaleinsaufgaben mit 2, 5 und 10) schnell geläufig, weil sie diese z.B. als Verdopplungsaufgaben oder Zehnerzahlen bereits kennen (KV3). Neben den Kernaufgaben fällt es ihnen erfahrungsgemäß meist auch leicht, die Quadrat-Aufgaben (KV4) schnell und sicher zu beherrschen.
Diese Aufgaben stellen eine gute Basis dar, um mittels strategischer Werkzeuge alle weiteren Aufgaben zu erschließen. Über einen Zahlenblick, die Analyse von Aufgaben und die Wahl geeigneter Rechenstrategien lösen die Kinder nicht nur weitere Einmaleinsaufgaben, sondern werden in ihrem Rechnen auch flexibler. Das reine Automatisieren der Einmaleinsreihen rückt in den Hintergrund; die Fähigkeit, Zahlbeziehungen zur Lösung von Aufgaben einzusetzen, erweitert die rechnerischen Fähigkeiten der Kinder weitreichend.
Malaufgaben strategisch erschließen
Damit Kinder verschiedene Strategien zum Lösen von Malaufgaben einsetzen können, ist es notwendig, diese gemeinsam mit den Kindern zu erarbeiten. Hilfreich ist es, die Strategien zunächst zu visualisieren und auch selbst gefundene Strategien, z.B. mit dem Malwinkel (Abb. 1 ), darstellen zu lassen.
Es ist nicht davon auszugehen, dass alle Schülerinnen und Schüler die erarbeiteten Strategien ohne Weiteres übernehmen, auch wenn sie diese nachvollziehen können. So stellen die bisher genutzten Lösungswege der Kinder, z.B. über die sukzessive Addition („3·5 löse ich durch Aufzählen der Produkte der Reihe: 5 – 10 – 15), zunächst ein für die Kinder sicheres Verfahren dar. Allerdings sollte das Lösen von Einmaleinsaufgaben durch Zählen (über sukzessive Addition) nicht herausgefordert werden, um zu vermeiden, dass sich dieses verfestigt. Stattdessen sollten die Kinder unterstützt werden, einen entsprechenden Blick für Zusammenhänge zwischen Aufgaben zu entwickeln. Dabei ist es notwendig, ihnen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten zu geben, die sie im Umgang mit komplexeren Strategien (Abb. 2 ) sicherer machen und die sie in ihr Repertoire übernehmen können.
So kann z.B. in einer offenen Arbeitsphase die „Malaufgabe des Tages (Abb. 3 ) dazu genutzt werden, verschiedene Strategien an ihr zu erproben und sich gemeinsam darüber auszutauschen.
Aufgaben sortieren und das Zählen verhindern
Um die Kinder in ihrem Lernprozess der Einmaleinsaufgaben zu unterstützen, werden sie in den folgenden Übungsphasen aufgefordert, sich beim Lösen von Einmaleinsaufgaben selbst zu beobachten. So liegt der Schwerpunkt nicht auf dem reinen Lösen der Aufgaben, stattdessen rückt der Blick für die Aufgaben und deren Zusammenhang untereinander in den Mittelpunkt. Dabei arbeiten die Kinder immer mit einer gemischten Sammlung an Aufgaben, den Strategieaufgaben (KV5). Der Aufgabenumfang kann nach Bedarf reduziert werden.
Eine Sortiertabelle (Abb.4 und KV6) ermöglicht den Kindern, die Aufgabenkarten zunächst in die Kategorien „zähle ich ab, „löse ich mit einem Trick und „kann ich auswendig einzusortieren, ohne die Aufgaben zu berechnen. Dies ermöglicht, den Blick auf Zahl- und Aufgabenmerkmale zu lenken und verhindert...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen