1. – 6. Schuljahr

Silke Ruwisch

Mehr als das Zusammentragen von Ergebnissen

Die Vielfalt der Methode „Mathekonferenz nutzen

Mathekonferenzen folgen zwar in der Regel einer bestimmten Struktur, lassen sich als recht flexible Methode dennoch vielfältig im Unterricht einsetzen. Je nach Zielsetzung unterscheiden sich dann die jeweiligen Schwerpunkte, die selbstverständlich auch methodische Auswirkungen haben können.

Vielfalt der Möglichkeiten für Mathekonferenzen
Während der Begriff „Schreibkonferenz deutlich umgrenzt für das freie Schreiben und den Umgang mit derart entstandenen Texten verwendet wird, scheint sich hinter einer Mathe- oder Rechenkonferenz eine Vielzahl unterschiedlicher Methoden zu verbergen, wie wir Autorinnen und Autoren der hier versammelten Beiträge selbst beim Austausch unserer Erfahrungen festgestellt haben. Diese Vielfalt wird auch in den Beiträgen dieser Zeitschrift deutlich. Wenngleich ich mir nicht anmaßen möchte, den Begriff „Mathekonferenz hier eindeutig zu definieren, so möchte ich Sie mit einigen Fragen doch zunächst anregen, sich über „Ihren Begriffsumfang einer Mathekonferenz klar zu werden. Anschließend sollen einige Zielsetzungen und damit einhergehende Unterschiedlichkeiten in der Methode „Mathekonferenz konkretisiert werden.
Wie viele Personen gehören zu einer Mathekonferenz?
Sprechen Sie bereits bei dem Austausch von zwei Kindern über ihre Rechenwege von einer Mathekonferenz (Abb. 1 ) oder müssen mehr Kinder beteiligt sein (Abb. 2 )?
Ist die Reflexion mit der gesamten Lerngruppe eine „Gesamtkonferenz oder sind Mathekonferenzen immer Teilgruppen einer Lerngemeinschaft?
Welcher Ablauf und welche Rollen gehören unabdingbar zu einer Mathekonferenz und welche Aspekte sind eher variabel?
Stellen alle Kinder reihum ihre Überlegungen, Rechenwege, Ergebnisse vor oder steht jeweils eine Bearbeitung im Mittelpunkt? Suchen sich die Kinder die Reflexionspartner aus oder wird die Zusammensetzung zeitlich gesteuert, z.B. indem man sich für eine Mathekonferenz anmeldet? Übernimmt jedes Kind in einer Mathekonferenz bei Ihnen eine feste Rolle oder wird keine dezidierte Rollenverteilung vorgenommen?
Wie werden die Ergebnisse einer Mathekonferenz festgehalten?
Ist die Überarbeitung der Vorlagen bereits das Ergebnis der Mathekonferenz oder wird am Schluss ein Protokoll angefertigt? Wie werden die Kinder zur Reflexion über den Arbeitsprozess in der Mathekonferenz selbst angeregt?
Welchen Stellenwert nehmen Mathekonferenzen im Unterricht ein?
Handelt es sich um eine gängige, den Schülerinnen und Schülern gut bekannte und viel verwendete Methode? Bevorzugen Sie lieber besondere Konferenztage, die eine eigene Struktur erhalten und somit zu einer besonderen Methode hervorgehoben werden?
Ohne diese Fragen zu beantworten, soll die Vielfalt an Möglichkeiten im Folgenden anhand ausgewählter Beispiele verdeutlicht werden. Je nach inhaltlicher und methodischer Zielsetzung lassen sich die obigen Fragen nämlich auch von einer Lehrperson jeweils unterschiedlich beantworten.
Individuelle Weiterentwicklung von Lösungswegen
Wie bei der ursprünglichen Schreibkonferenz (vgl. Spitta 1992, 2015) kann das vorrangige Ziel einer Mathekonferenz darin bestehen, dass in einer kleinen Gruppe die individuellen Produkte der einzelnen Kinder genauer betrachtet und gemeinsam weiterentwickelt werden sollen. In diesem Sinne können z.B. individuelle Lösungswege und deren Darstellung reflektiert werden. Reihum stellen die Kinder ihren Lösungsweg vor und werden von den anderen Kindern beraten (Abb. 3 ). Es hat sich bewährt, dass den Kindern Fragen und Satzanfänge zur Rückmeldung zur Verfügung stehen. Drei Ebenen sind in der Reflexion zu berücksichtigen:
Verständlichkeit:
Sind die Ausführungen des erklärenden Kindes nachzuvollziehen?
Dieser Aspekt erfordert Verständnisfragen, die sich sowohl auf die Darstellung, aber auch auf den Inhalt beziehen können.
Inhaltliche Richtigkeit:
Es geht weniger um eine...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen