1. – 6. Schuljahr

Bücher, Spiele & mehr

Silke Pyroth
Symmetrie-Quartett
Vorstellungen zur Spiegelsymmetrie aufbauen
Alter: 610 Jahre
Inhalt: 32 Karten (8 Quartette)
Kallmeyer Lernspiele, Seelze 2016
6,50 €
Die 32 Spielkarten sind in zwei Gruppen unterteilt. Auf 16 der Spielkarten sind einfache Abbildungen (4 Ziffern, 4 Tiere, 4 Gegenstände, 4 einfache Figuren) zu finden. Um eine Karte von einem Spieler erhalten zu können, muss die Frage: „Ist diese Abbildung spiegelsymmetrisch? richtig beantwortet werden können.
Der zweite Teil des Kartenspiels enthält die anspruchsvollere Frage nach der Anzahl der Symmetrieachsen der abgebildeten Figur (4 mathematische Figuren, 4 Pfeile, 4 Blumen, 4 Buchstaben).
Die Abbildungen werden stets unter dem Aspekt der Symmetrie betrachtet. Die Kinder üben sich im Erkennen der Symmetrieeigenschaften auch wenn die Symmetrieachse waagerecht oder diagonal zum Kartenrand verläuft.
Der einfachere Teil des Spiels kann auch bereits von Vorschulkindern gespielt werden.
Zum Quartettspiel gehören einige Spielvorschläge und verschiedene Regeln, nach denen gespielt werden kann. Darüber hinaus können Kinder eigene Regeln vereinbaren und eigene Quartette (selbst gezeichnete Figuren) hinzufügen.
Brigitte Steinau
SIMETRIA Symmetriesuche
Symmetrien und Spiegelachsen erkennen
Alter: 614 Jahre
Inhalt: 4 Spiegel, 1 Spielbrett für zwei Schwierigkeitsgraden und insgesamt 96 Karten für 2 x 2 Spieler
Arnulf Betzold GmbH,
Lehrmittelverlag Schulversand
9,95 €.
Durch das Spiel sollen Kinder lernen, Symmetrien und Spiegelachsen zu erkennen. Auf den sechs Feldern des Spielbretts können mit den Spiegeln Figuren erzeugt werden, die auf Karten abgebildet sind. Zu jedem Spielbrett gehören 48 Karten. Es ist sinnvoll, diese beim anfänglichen Herausstanzen den Brettern mit den verschiedenen Schwierigkeitsgraden zuzuordnen und in getrennten Hüllen aufzubewahren, damit die Kinder besser Ordnung halten können.
Die Spielanleitung befindet sich als DIN A4-Blatt im Aufbewahrungskarton. Wenn wie in der Anleitung vorgesehen zwei Kinder gleichzeitig mit einem Spielbrett arbeiten, passt dieser Teil der Beschreibung des Spielablaufes meiner Meinung nach nicht: „Zu Beginn des Spiels wird die erste Karte aufgedeckt. Jeder Spieler sucht auf dem Spielbrett, in welchem der sechs Felder er mit seinem Spiegel die auf der Karte vorgegebene Figur ‚erspiegeln kann. Die Karten enthalten nämlich Elemente, die eindeutig nur einem Feld zuzuordnen sind, d.h., dass eins der beiden Kinder nicht zum Zuge kommt. Vorstellbar wäre gemeinsames Suchen in Partnerarbeit.
Das Ziel des Spiels, eine senkrechte, waagerechte oder diagonale Spiegelachse zu finden, ist sinnvoll. Den Hinweis „Aber Vorsicht! Ausprobieren ist nicht erlaubt. halte ich jedoch nicht für angemessen, zumal die Darstellungen auf den Karten nicht immer ganz einfach sind. Das Kind, das die Figur richtig spiegelt, erhält die Karte. Den Teil der Spielregel „Gewonnen hat, wer am Ende mehr Karten für sich gewinnen konnte, ist den meisten Kindern von anderen Spielen bekannt. Dass ein Kind jedoch auch dadurch eine Karte „gewinnt, wenn sich das andere Kind geirrt hat, verschärft die Wettbewerbssituation unnötig.
Wenn alle 48 Karten aufgedeckt werden, dauert das Spiel lange. Eine zeitliche Begrenzung oder wie in der Anleitung vorgeschlagen, bei 10 Gewinnkarten aufzuhören, ist empfehlenswert.
Mit einer veränderten Spielanleitung lässt sich SIMETRIA beim Thema „Symmetrie gut einsetzen.
Brigitte Hölzel
Spiegelspiel blau
schult Symmetrieverständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
Alter: 614 Jahre
Inhalt: 2 Kunststoffspiegel, 2 Spiegelständer, 4 Musterwürfel und 24 Musterkarten.
GONGE creative Learning,
DK 8220 Braband, Dänemark,
Art. 2003, 30 €
Das Spiel fördert sowohl das Verständnis für Symmetrie als auch das räumliche Vorstellungsvermögen.
Sinn des Spiels ist, zwei Musterwürfel so vor den Spiegel im Spiegelständer nebeneinanderzulegen, dass die auf einer Musterkarte abgebildete...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen